Skip to content

Die Naked Palette von Urban Decay

Liebe Freunde des Augenmakeups,

heute habe ich ein besonderes Schmankerl für Euch. Die Naked Palette von Urban Decay. Damit Ihr wisst, wovon ich hier spreche, erst einmal ein Link.

http://www.beautybay.com/cosmetics/urbandecay/nakedpalette/?gclid=CIOmzNq8nrMCFYMXzQodCXYAaA

Ich würde gerne ein Foto posten, doch von meiner Urban Decay Palette wäre das kein besonders toller Anblick, denn diese ist wirklich andauernd in Benutzung und so sieht sie inzwischen auch aus. Ich denke, der Link tut es aber auch. Der Preis beträgt ca. 44 Euro. Es kommt drauf an, wo man das gute Stück bestellt. Meine Urban Decay Palette habe ich von einem besonders netten Menschen zu meinem Geburtstag bekommen und besitze sie jetzt ca. ein Jahr. Diser hatte die Palette für mich in England bestellt. Damals war das Ding nur sehr schwer zu bekommen.

Die Qualität des Lidschattens ist wirklich toll. Er ist deckend und hält wirklich auf dem Auge. Sie sind sehr wohl mit MAC Lidschatten vergleichbar, nur das sie natürlich sehr viel günstiger sind. Ein einzelner Lidschatten von MAC kostet mindestens 13 Euro. Wohingegen ich eine ganze Palette von Urban Decay für 44 Euro erhalte. Darin enthalten sind 12 Farben. Ich muss allerdings sagen, unter NAKED verstehe ich an sich etwas anderes. Ich hätte mir NUDE Töne darunter vorgestellt. Matte Nudetöne. Davon sind in der Palette allerdings wenig enthalten. Um genau zu sein 2. Der 3. und der 5. Ton sind Nude (Buck und Naked). Diese nutze ich sehr gerne als Blendefarben. Heißt, ich verblende eine dunkle Banane damit oder ein Smokey Eye. Sprich, ich gehe damit über die Ränder, um das Ganze weicher erscheinen zu lassen. Klappt super!

Alle anderen Farben sind schmimmernd, auch die dunklen Töne. Von Goldtönen bis Braun- und Grautönen ist alles enthalten und es passt wirklich alles gut zusammen und verläuft schön ineinander. Man kann damit super Farbverläufe herstellen und hat wirklich Möglichkeiten in Hülle und Fülle. Der erste Ton von Links ist ein heller leicht rosiger Ton (Virgin), der sich super als Highlight verwenden lässt. Der 1. und der 2. Ton (Virgin+Sin) gemischt sieht super als heller, schimmernder Ton auf dem gesamten Lid aus. Das kann man dann entweder so lassen und als Unterlage verwenden um fortzufahren. Der 6. oder 7. Ton leicht (Half Baked oder Smog) über einer brauen Banane sieht auch toll aus.

Wer braune, erdfarbene, beige und goldene und vor allen Dingen schimmernde Farben mag, der ist mit der Palette wirklich gut bedient. Es ist hier von Schimmer die Rede. Es sind keine groben Glitzerpartikel enthalten. Vom Preis würde ich mich nicht unbedingt abschrecken lassen. Man kauft hier wirklich ein High-End Produkt mit gut pigmentierten, deckenden und haltenden Farben. Darunter ist keine farbige Base erforderlich. Wenn ich mir alle diese Töne im Drogeriemarkt kaufen würde, dann hätte ich weniger Qualität zu fast dem gleichen Preis.

Nass aufgetragen mit einem dünnen Pinsel sind die Lidschatten auch super als Lidstrich geeignet.

Ich habe mir ein AMU mit der Palette geschminkt, extra für diesen Beitrag. Leider habe ich mal wieder so bescheuert geschaut, dass ich Euch dieses Bild nicht antun werde. Ich verspreche Euch aber, ich werde das in nächster Zukunft an irgendjemandem machen, der nicht so blöd wie ich auf Fotos aussieht und das Bild dann einfügen.

Also, der Phantasie sind wirklich überhaupt keine Grenzen gesetzt!

Licben Gruß an Euch alle und HURRAAAA ES IST FREEEEIIIITAAAAG! Ich wünsche Euch ein schööööööönes Wochenende!!!!!!!!

Advertisements

Herbstgefühle: Kailis Look auf meinem Auge

Ich habe heute mal den Look aus Kailis Video geschminkt und muss sagen, der gefällt mir wirklich sehr gut. Natürlich hatte ich nicht die selben Produkte zur Verfügung. Ich habe dann einfach das genommen, was ich da hatte. Wundert Euch nicht, meine Kamera macht echt beschissene Fotos. Ich habe auch die Augen etwas hochgezogen, damit mein Lid nicht ganz so faltig ist und man überhaupt was erkennen kann.

Hier der Link zu Kailis Youtube Channel:

http://www.youtube.com/user/PourFemmeTV/videos?view=0

Hier noch einmal komplett. Das Bild ist übrigens nicht in meiner Wohnung aufgenommen sondern in der Wohnung von meiner Nachbarin. Dort ist es um einiges heller als bei mir. Ich hoffe, ihr könnt etwas erkennen. Mein Gesichtsausdruck ist leider etwas komisch. Kann halt nicht vernünftig schauen auf Bildern.


Die verwendeten Produkte dazu findet ihr ebenfalls in Kailis Video. Wie gesagt, ich mußte etwas abwandeln, da ich das meiste davon nicht besessen habe. Das Orange ist ein Pigment von Essence. Es heißt Safety First. Darüber habe ich etwas roten Lidschatten gegeben, damit es etwas wärmer wird und nicht ganz so knallt. In der Lidfalte habe ich Antique von MAC verwendet plus ein kaltes Braun aus meiner Kryolan Palette. Auf den Lippen trug ich einen gedeckten leicht orangen Ton. Leider hat der nicht lange überlebt und auf dem Foto ist davon schon nichts mehr zu sehen. Auf den Wangen trage ich ganz leicht eine Mischung aus einem schimmernden orangen Rouge und einem matten braunen Rouge.

Was tragt ihr denn im Herbst auf dem Auge und was ist Euer heutiger Look?
Ich wünsche Euch allen einen schönen Tag :)!

Sandra

Concealer: Welcher taugt wirklich?

Ich weiß nicht, ob andere Frauen diese Probleme auch haben? Ich kenne das schon aus meiner frühen Kindheit: Kind, geh mal an die frische Luft, Du hast so Augenringe! Hast Du Eisenmangel? Hast Du schlecht geschlafen? Bist Du krank?

Die Zusammenfassung auf diese Frage lautet: Nein, ich hab einfach nur Augenringe! Der Grund ist, ich bin sehr hellhäutig und deshalb kann man quasi unter den Augen in mich hineinsehen. Gerade an dieser Stelle ist die Haut bei allen Menschen sehr dünn.

Ihr könnt mir glauben, ich habe quasi alles menschenmögliche Versucht, um die Dinger loszuwerden. Ich habe sämtliche angeblich Abhilfe verschaffenden Cremes ausprobiert und keine hat geholfen. Egal ob teuer oder billig. Ich habe gekühlt und getan, nichts hilft. Deshalb habe ich es schlicht und ergreifend aufgegeben, etwas dagegen zu unternehmen. Wenn ich einmal reich werden sollte (sieht schlecht aus 😦 ) dann werde ich mir die Dinger mit Eigenfett oder sonstwas unterspritzen lassen. Genug Fett wäre jedenfalls vorhanden, um den Dingern für ein und allemal den Garaus zu machen.

Bis es soweit ist, behelfe ich mir anderweitig und zwar mit Concealer. Ich denke, eine jede Frau die dekorative Kosmetik anwendet weiß was Concealer ist. Concealer gibt es in jeder Preisklasse, von sehr billig bis sehr teuer. Ich habe sie alle durch.

Ich kann hier beim besten Willen nicht jeden Concealer vorstellen, den ich je benutzt habe, denn das würde den Rahmen sprengen. Deshalb gehe ich nur auf die ein, die ich im Moment benutze. Mit denen bin ich auch wirklich zufrieden und das mag wirklich was heißen. Ich kann fast behaupten, ein Concealer, der meine Augenringe abdeckt, der deckt fast jeden anderen Augenring auch ab.
Zuerst möchte ich Euch die Linie Dermacolor von Kryolan vorstellen. Ich besitze die Minipalette von Dermacolor, da ich sie auch für meine Arbeit brauche. Die Palette kostet 30 Euro und hält wirklich ewig. Ich trage das Produkt mit einem Concealer Pinsel auf. Davon benötigt man wirklich nur ganz ganz wenig. Hat man eine ganze Palette, kann man die Farben beliebig untereinander mischen. Ich poste Euch einen Link zu Dermacolor. Ich weiß, 30 Euro ist nicht gerade günstig. Dafür erhält man jedoch eine ganze Palette und kann nach Bedarf die passende Farbe mischen.

Der Concealer sieht meiner Meinung nach am natürlichsten aus, wenn er dem Farbton der Haut entspricht. Also nicht wenn er zwanghaft einige Nuancen heller ist als die eigene Haut. Er soll abdecken und nicht aufhellen! Man kann die Dinger nicht wirkich aufhellen, ohne dabei künstlich auszusehen! Glaubt es mir, auch wenn Euch die Dame bei Douglas was anderes sagt.

Ist der Augenring besonders hartnäckig, dann kann man noch etwas Orange oder Rosa untermischen. Die Dermacolor Palette enthält solche Farben.

Hier der Link:

http://www.makeup-onlineshop.de/index.php?cPath=9_14_15
Wer es lieber aus der Tube mag, der kann auf MAC zurückgreifen.

Dieses Produkt hier verfügt über eine mittlere Deckkraft und kostet 19 Euro. Man braucht davon relativ wenig und kommt ewig damit aus.

http://www.douglas.de/douglas/Make-up-Teint-Abdeckprodukte-MAC-Concealer-Select-Cover-Up_productbrand_2010007257.html
Hier noch ein Produkt von MAC für Ladies, die nicht so starke Augenringe haben. Es ist ebenfalls von MAC. Der deckt sehr natürlich ab und kostet 19 Euro. Hält auch ewig.

http://www.douglas.de/douglas/Make-up-Teint-Abdeckprodukte-MAC-Concealer_productbrand_2010007260.html

Dann habe ich noch etwas im Petto, für die unter uns, die bereits zu kleinen oder großen Fältchen unter den Augen neigen. Dieses gute Stück läuft nicht so doll in die Fältchen, hat aber mit 33,96 einen stolzen Preis. Die Deckkraft ist allerdings gut. Das gute Stück heißt Touche Eclat von Yves Saint Laurent. Ich habe da mehrere von für die Arbeit. Auf meine eigenen Augenringe schmiere ich das Zeug allerdings nicht, denn dazu es ist es mir einfach zu teuer.

http://www.douglas.de/douglas/search.html?query=yves+saint+laurent+touche+eclat&csearch=false&bsearch=false&esearch=false&vsearch=false&init=true

Tja, es fällt auf, ich habe dieses Mal leider kein günstiges Produkt empfehlen können, denn die haben bei mir bisher noch nicht geholfen. Die günstigen konnten mich nicht überzeugen. Wenn einer von Euch da was kennt, immer gerne her mit der Info ;).

Neu auf Youtube: PourFemme TV

Ich möchte Euch gerne meine Kollegin Kaili vorstellen, die ich während meiner Ausbildung kennengelernt habe. Kaili arbeitet ebenfalls als Make Up Artist und hat jetzt begonnen, tolle Videos zu drehen. Dafür zolle ich ihr meinen größten Respekt, denn es ist nicht einfach, sich selber vor eine Kamera zu setzen!

In ihren Videos presentiert sie verschiedene Looks und beschreibt auch, wie man sie zu Hause selber in die Tat umsetzen kann.

Hier der Link zu ihrem Kanal auf Youtube. Reinsehen lohnt sich!

http://www.youtube.com/user/PourFemmeTV/videos?view=0

Wer diesen tollen Look auf dem Bild mag, der kann ihn sich von Kaili erklären lassen.

Der Link zum Video:


Kaili, ich hoffe, wir hören bzw. sehen bald mehr von Dir!

Sandra

Profischminke zum günstigen Preis

Eine Firma, die ich durch meine Ausbildung kennen und schätzen gelernt habe, ist die Firma Kryolan. Kryolan stellt Profischminke her, was kein Grund ist, die Produkte nicht zu benutzen. Ich habe schon einige Produkte von Kryolan in Besitz. Unter anderem mehrere Lidschattenpaletten und auch Einzellidschatten bzw. Refills, die ich in meinem Palette gepackt habe. Ein Refill von Kryolan gibt es ab ca. 5,50 Euro. Die Lidschatten sind gut pigmentiert und halten auf dem Auge. Man kann sich die Paletten entweder selber zusammenstellen oder fertige erwerben.

Hier ist der Link zur Homepage:

http://www.kryolan.com/de/index.php?mnu=3

Ich besitze unter anderem diese Palette von der Firma. Ich poste hier einfach mal den Link zum Produkt. Ich weiß nicht ob die mich evtl. verklagen wenn ich hier nen Foto poste. Die Palette kostet 44,00 Euro. Das ist natürlich erst einmal ne Hausnummer aber wenn ich mir diese Lidschatten einzeln im Laden kaufen gehe, bin ich mehr los. Das sind matte Nudetöne. Die Brauntöne sind auch wunderbar zum Nachziehen der Augenbrauen geeignet. Für ein natürliches Make Up hat man hier wirklich direkt alles beisammen, was man jemals brauchen wird. Ich benutze sie fast täglich, was man ihr mittlerweile auch ansieht.

Ein Augenmakeup das ich mit Kryolan geschminkt habe. Dazu habe ich folgende Palette verwendet:

http://www.makeup-onlineshop.de/product_info.php?products_id=427

Ich mag Kryolan wirklich sehr gerne. Sie machen Qualität zu annehmbaren Preisen.
Ich wünsche Euch noch einen schönen Dienstag!
Sandra

Fire and EYES : Ein AMU für den Sparfuchs !

Dieses farbenfrohe Augenmakeup wurde fast außschließlich mit brieftaschenfreundlichen Produkten erstellt.

Ich habe den NYX Jumbo Eye Pencil in Milk auf das bewegliche Lid (Unterlid) als Base aufgetragen. Das habe ich gemacht um die Farbe, die ich darüber aufgetragen habe strahlender erscheinen zu lassen. Eben um mehr Farbintensität zu erziehlen. Man kann das auch mit jedem beliebigen weißen Kajal
machen, der einigermaßen weich ist und das Ganze mit einem Pinsel leicht verwischt.

Am Innenlid, also dem Teil der auf dem Bild hell/weiß ist, habe ich einen weißen schimmernden Lidschatten von Kryolan verwendet. Jeder andere helle schimmernde Lidschatten tut es auch.

Das Orange/Rot ist ein sehr günstiges Pigment von Essence, welches man in jedem DM Markt oder Müller erhält. Ich habe die Pigmente von Essence erst vor Kurzem entdeckt und muß sagen, sie sind garnicht schlecht und kosten auch wirklich nicht viel (soviel ich weiß unter 3 Euro). Dieses Pigment trägt den schönen Namen *Safety First*. Ich habe es ab dem inneren Bereich des beweglichen Lids aufgetragen bis zum Ende des beweglichen Lids. Um eine maximale Leucht- und Deckkraft zu erziehlen habe ich etwas davon mit wenig Wasser vermischt und mit dem Plastikapplikator aus der gleichen Serie aufgetragen. Dieser eignet sich wirklich wunderbar, um Pigmente feucht aufzutragen.

In der Lidfalte und im äußeren Innenwinkel habe ich ebenfalls ein Pigment von Essence verwendet. Das Pigment *Black Sparrow* und dieses dann gut verwischt. Dazu benutzt man am besten einen Pinsel. Für die Sparfüchse unter Euch: Einen Pinsel der sich einigermaßen zum Verwischen in der Lidfalte eignet gibt es auch von Essence. Er heißt Smokey Eye Brush.

Noch schnell nen Lidstrich und Maskara und schon war es fertig.

Hier noch ein Link zu den Pigmenten von Essence:

http://www.essence.eu/de/produkte/augen/colour-arts-farbpigmente.html

Zum Schluß möchte ich mich bei meinem lieben Freund Kay bedanken, der diese tollen Bilder geschossen hat und auch einen Bericht zu dieser Schminksession geschrieben hat. Der Mann ist echt ein super Fotograf! Natürlich bedanke ich mich auch bei meinen Opfern, die an diesem Tag so schön still gehalten haben!

Hier einmal der Link zum Artikel auf seiner Website:

http://www.kapix.co/aktuelles/2012/09/schminksession/

Review: Flomarlidschatten, nächstes Mal kaufe ich mir lieber für das Geld ein schönes Eis….

Wie schon im vorigen Blogeintrag angekündigt: Ich wollte eine Review zu den von mir erworbenen Flomar Lidschatten schreiben.

Ich habe mir bei Flomar zwei Monolidschatten gekauft. Einen ganz normalen, matten, weißen Lidschatten und einen in einem Kaminrot mit Metal Finish. Auf der Hand geswatcht sahen die eigentlich recht gut aus und ich war von der Pigmentierung recht angetan. Die Lidschattendosen enthalten jeweils 4 Gramm. Heute habe ich damit mal ein schnelles Amu geschminkt. Quick and dirty sozusagen.

Hier kommt das traurige Ergebnis. Ich muß dazu sagen, ich bin nicht mehr die Jüngste. Das bedeutet, ich habe am Auge die eine oder andere Falte. Deshalb sieht das bestimmt bei mir in der Nahaufnahme nicht so toll aus wie bei einem 20 Jährigen Model. Ich hätte nun auch noch Swachtes von den Lidschatten machen können, dazu habe ich aber ehrlich gesagt keinen Grund gesehen. Was interessiert mich das Ergebnis auf meinem Handrücken? Mich interessiert nur das Ergebnis auf meinem Auge! Der Rest ist meiner Meinung nach völlig uninteressant, denn ich will den Lidschatten ja auf dem Auge und nicht auf der Hand tragen. Meine nicht besonders tolle Kamera nimmt leider etwas Farbe weg und das metallerne Finish geht leider etwas unter. Ich kann Euch aber auch mit gutem Gewissen sagen, da war auch nicht viel mehr in Natura. Ein Fotograf hätte da wahrscheinlich nochmal was rausholen können doch darum geht es ja auch nicht. Es geht ja schlicht und ergreifend darum, wie das Ganze im Original auf dem Auge aussieht.

Jetzt kurz zur Anwendung:

Ich habe vorher eine Base aufgetragen. Einfach weil ich das immer mache. Ob ich damit jetzt noch etwas Farbintensität herausgeholt habe, weiß ich nicht. Danach habe ich den weißen Lidschatten von Flomar auf den inneren Teil meines Lids aufgetragen. Ich muß sagen, dass weiß ist auch recht gut pigmentiert. Allerdings ist es auch dazu in der Lage, meine ohnehin schon altersschwache Haut noch älter aussehen zu lassen. Es betont so richtig toll auch noch die kleinste Knitterfalte!

Das Rot hatte es mir beim Kauf wirklich angetan. Ich habe mit allerhand Pinseln versucht, es zu Hause aufzutragen. Ich mußte wirklich eine ganze Tonne davon auf mein Lid auftragen, um überhaupt irgendein Ergebnis zu erziehlen. Zum Schluß habe ich es feucht aufgetragen. Das Ergebnis war genau so unbefriedigend. Ich habe dann gedacht, vielleicht kommt es mit einer farbigen Base ja besser rüber. Habe ich aber nicht ausprobiert. Ich kaufe mir keinen Lidschatten, damit ich am Ende gezwungen bin ihn mit eine farbigen Base zu tragen, weil er ansonsten nichts kann! In eine andere Farbe verblenden lässt sich das einfach nur beschissen!

Was es noch macht: Es krümelt wie verrückt. Für Leute, die ihr Augenmakeup nach der Grundierung auftragen, der blanke Horror!!!! Eine Sauerei sondergleichen !!!

In meiner Lidfalte habe ich ein Schwarz von einer anderen Firma aufgetragen.

Hier das Ergebnis, das sich wirklich überhaupt nicht sehen lassen kann!

Zum Schluß nochmal die Nummern der beiden Lidschatten:

Das Rot: 021 (Kostenpunkt 4,95 Euro)

Die Nummer des weißen Lidschattens kann ich Euch leider nicht sagen, da ich leider aus versehen die Nummer wohl abgerissen habe. Es ist ein mattes Weiß. Soviele verschiedene werden die davon wohl nicht haben.

Die Visagistin von Flomar hat uns die Produkte fast im Wahn verkauft! Die wirkte, als ob sie einer Gehirnwäsche unterzogen worden wäre. Die Gehirnwäsche heißt übrigens extremer Verkaufsdruck, wie mir eine freundliche Visagistin von einer anderen Marke erzählt hat, die sich dort auch mal beworben hatte. Ich hatte sogar erst daran gedacht, mich bei denen für den Counter zu bewerben. Ich muß allerdings sagen, es geht gegen meine Berufsehre, so einen Mist unter die Leute zu bringen und das auch noch so als wären die Produkte der heilige Grahl in der Kosmetikwelt!

Auf dem Auge der Visagistin sah der Lidschatten sogar anständig pigmentiert aus. Allerdings gibt es ja tausend Wege, einen beschissenen Lidschatten doch noch einigermaßen in Szene zu setzen mit den passenden Hilfsmitteln. Das zu tun sehe ich aber hier nicht als meine Aufgabe an.

So, in diesem Sinne wünsche ich Euch noch einen angenehmen Sonntag und ich werde diese Katastrophe jetzt mal schnell von meinem Auge entfernen gehen.

Sandra